+ + + Was gerade aktuell ist... (24.12. ohne Live-Gottesdienste, Lied der Innfische und Musikal-Kinder) + + +

2020-12-24 Gott hält keinen Mindesabstand
Bildrechte: pp

Lied der Innfische und Musikal-Kinder

Unsere Kinder haben sich auf den Weg gemacht. Mit einem Lied, vertont, geprobt, mit viel Arbeit zusammengeschnitten...

Hier ist der Link: https://youtu.be/Wq3AOQ_mAzs

 

Keine Präsenz-Gottesdienste an Heilig Abend in Wasserburg und Rott

Die Infektionszahlen steigen täglich, die der Sterbefälle auch. Als Kirchengemeinde wollen wir unsere Verantwortung wahrnehmen, die wir gegenüber den Menschen haben und mithelfen, Infektionen zu verhindern und Menschen zu schützen.

Daher feiern wir keine Präsenz-Gottesdienste an Heilig Abend, bieten aber eine Fülle an Möglichkeiten, diesen besonderen Tag zu gestalten:

•    Feiern Sie unsere Internet-Weihnachtsgottesdienste mit (link auf unserer Homepage: www.wasserburg-evangelisch.de: https://m.youtube.com/channel/UCD0CVeQZSg9hODT9EIzv24Q). Auch ein Gottesdienst für Familien ist dort zu finden. Daheim dürfen Sie sogar aus voller Kehle mitsingen.

•    Sie haben kein Internet? Holen Sie sich eine CD mit einer Weihnachtsandacht, gestaltet von Pfarrer Möller, Pfarrer Peischl und Pfarrerin Zellfelder aus der Kirche oder rufen Sie im Pfarramt an (08071/8690), dann schicken wir Ihnen eine zu. Diese Andacht gibt es auch zum Nachlesen. Wer will, kann sich die CD auch direkt anhören. Der Link wird bis Heilig 3 König funktionieren: https://hidrive.ionos.com/share/m-l.n0d43y.

•    Möchten Sie am 24.12. gerne einen Anruf aus Ihrer Gemeinde bekommen? Dann sagen Sie im Pfarramt Bescheid. (08071/8690)

•    Besuchen Sie unseren „Weg zur Krippe“ in und um die Kirche, er ist bis zum 6. Januar täglich zugänglich und für Alt und Jung sehr sehenswert.

•    Am Heiligabend um 22.00 Uhr werden überall im Land die Kirchenglocken läuten.

•    Auf den Seiten der Landeskirche finden Sie weitere Gottesdienste unter dem Link: https://www.bayern-evangelisch.de/

---

Das Bild vom letzten Taizé-Gebet unten mag daran erinnern, daß wir in unseren Gottesdiensten nun auch nicht mehr singen sollen. Abstand, möglichst wenig Kontakte... Das gilt auch für Kirchens. Damit nicht so ein Gottesdienst zum Hotspot wird, wenn wir dazu schon raus können...

3. Advent war die gottesdienstliche Verabschiedung von Markus Pöhmerer als Kirchenpfleger und 50 Jahre Kirchenvorsteher geplant. Dies wird auf unbestimmte Zeit verschoben. Der Gottesdienst wurde im Internet übertragen und ist noch zu sehen: hier ist der Link: https://m.youtube.com/channel/UCD0CVeQZSg9hODT9EIzv24Q

Und wenn Sie sich wundern, was an der Kirche schon wieder los ist (siehe Bild unten): am 3. Advent ging es los mit dem begehbaren Krippenweg in und um die Kirche. Die Innfische und Musikalkinder unter Begleitung von Irene Kränzlein, Martina Gimper, Natalie Rokyta-Bräu und Marianne Luther haben die letzten Wochen viel vorbereitet. Bis zum 6.1.2021 ist diese Aktion zu sehen. Wenn Du oder Sie kommen, bringen Sie bitte einen Stift mit. Und wer kein Smartphone mit QR-Code-Leser hat - die Lieder können auch anders angehört werden.

---

Eines sollten wir bei alledem nicht vergessen: der, den wir erwarten, der weiß um uns. Und was mit uns los ist.

Neuigkeiten, Änderungen und mehr sind bis auf weiteres hier oben auf der Homepage.