Geschichte der Gemeinde

Die wichtigsten Daten mit den dazugehörigen Ereignissen lassen sich wie folgt zusammenfassen:

  • 1924: Am 24.November wurde der Kauf des Grundstückes für die die evang. Kirchenstiftung im Grundbuchamt eingetragen
  • 1952: Die Planung und Finanzierung unsrer Christuskirche wird in Angriff genommen
  • 1954: Grundsteinlegung für das Kirchengebäude am 4.Juli
  • 1954: Am 20.September werden die Glocken bestellt
  • 1955: Die Glocken treffen am 15.März in Wasserburg ein
  • 1957: Die Einführung des Klingelbeutels wird vom Kirchenvorstand einstimmig abgelehnt
  • 1959: Pfarrer Kolb wird versetzt und dafür kommt Pfarrer Mund
  • 1960: Der Kirchenvorstand beschließt den Kauf einer Bauparzelle in Rott, um eine Kapelle zu bauen
  • 1963: Die Planung für den Orgeleinbau wird vorgestellt und die Baupläne für Rott werden eingereicht
  • 1964: Die Orgel wird eingeweiht
  • 1965: Pfarrer Mund wird verabschiedet - ihm folgt Pfarrer Meyer
  • 1968: Das Pfarrhaus wird erweitert
  • 1969: Bauvergabe für Rott wird in die Wege geleitet
  • 1972: Unser Jugendheim wird renoviert
  • 1980: Der Kirchenvorstand hat sich für den Neubau Gemeindehauses entschieden
  • 1983: Der Alter in unserer Kirche wird umgebaut - ab jetzt steht der Pfarrer hinter dem Altar, der Gemeinde zugewandt
  • 1984: Der Kirchturm bedarf einer Renovierung
  • 1987: Am 1.Februar wird das Gemeindehaus eingeweiht
  • 1988: Außenrenovierung der Kirche
  • 1989: Überholung der Orgel
  • 1989: Pfarrer Meyer wird am 30.Juli in den Ruhestand versetzt - es übernimmt das Pfarrerehepaar Henninger
  • 1992: Der Kindergarten in Pfaffing läuft ab jetzt unter der Trägerschaft unserer Gemeinde
  • 1994: Pfarrer Dr. Schwab löst das Ehepaar Henninger übergangsweise ab
  • 1995: Pfarrer Reisberg übernimmt die Gemeinde
  • 2002: Umbau der Kirche beginnt am 23.Juni - Pfarrerin Schuster wird im September in ihr Amt eingeführt
  • 2002: Wiedereröffnung der Christuskirche am 1.Advent
  • 2004: Der Kirchenvorplatz wird umgestaltet