Mittwochsandachten zum Anhören

Ab Mittwoch, den 20.1. wird es wieder jeden Mittwoch bis Ostern eine Andacht zum Anhören geben.

Zuletzt in der Adventszeit hatten wir das hier auf der Homepage vorbereitet. Und manche Rückmeldung zeigte, dass es eine gute Sache war.
Darum soll es weitergehen. Vorerst 1x die Woche, am Mittwoch. Aber vielleicht gibt es auch andere, die sich daran beteiligen wollen und können. Eine Andacht, eine Meditation... Nicht zu lange... - Wenn Sie sich das vorstellen können, geben Sie im Pfarramt Bescheid oder bei Peter Peischl (Tel: 08071/5259840 oder peter.peischl@elkb.de). Und wenn Sie ein wenig Unterstützung bei der technischen Umsetzung brauchen könnten, auch (Smartphones haben meist eine Aufnahmefunktion, die Datei kann dann gemailt werden).
Dann können wir vielleicht bald 2 Andachten in der Woche online stellen.

 

20.1.2021 (Peter Peischl: Du gibst meinen Schritten weiten Raum...)

 

+ + + Was grade aktuell ist + + +

2020-12-24 Gott hält keinen Mindesabstand
Bildrechte: pp

Kindergottesdienst in der Tüte

Kindergottesdienst geht grade nicht. Darum gibt es einen "Kindergottesdienst in der Tüte", den sich jede und jeder mitnehmen kann an der Kirche. Dazu gibt es einen Link zu einem kleinen Film: https://www.youtube.com/watch?v=fdvl29Sw0DA.

Unsere Gottesdienste live (nur mit FFP2-Maske!) oder aufgezeichnet...

... live in der Kirche und nach denBeschlüssen vom 20.1. nur mit FFP-2-Maske (wie im Laden oder in den "Öffis")

... gibt es im Internet. Hier ist der Link: https://m.youtube.com/channel/UCD0CVeQZSg9hODT9EIzv24Q.

Regelmäßig bekommen wir das noch nicht hin, weil die Technik bedient werden will (und das hochladen des Streams auch Aufwand bedeutet). Aber wir arbeiten dran...

2021 keine Jugendfreizeit(en) im Sommer

Im Moment können wir kaum etwas planen. In diesem Jahr wird es darum keine mehrtägigen Jugendfreizeiten geben.

Lied der Innfische und Musikal-Kinder und unser Weihnachtsgottesdienst und manches mehr...

Von Weihnachten gibt es noch etwas zu sehen. Unsere Kinder haben sich auf den Weg gemacht. Mit einem Lied, vertont, geprobt, mit viel Arbeit zusammengeschnitten...Hier ist der Link: https://youtu.be/Wq3AOQ_mAzs

Unsern unsere Internet-Weihnachtsgottesdienste gibt es auf  https://m.youtube.com/channel/UCD0CVeQZSg9hODT9EIzv24Q). Auch ein Gottesdienst für Familien ist dort zu finden. Ebenso gibt es eine Weihnachtsandacht, gestaltet von Pfarrer Möller, Pfarrer Peischl und Pfarrerin Zellfelder.

Und wenn Sie sich wunderten, was an der Kirche schon wieder los ist (siehe Bild unten): am 3. Advent ging es los mit dem begehbaren Krippenweg in und um die Kirche. Bis zum 6.1.2021 war diese Aktion zu sehen. Die Innfische und Musikalkinder unter Begleitung von Irene Kränzlein, Martina Gimper, Natalie Rokyta-Bräu und Marianne Luther haben die letzten Wochen viel vorbereitet. (Wenn Du oder Sie kommen, bringen Sie bitte einen Stift mit. Und wer kein Smartphone mit QR-Code-Leser hat - die Lieder können auch anders angehört werden.)

---

Eines sollten wir bei alledem nicht vergessen: der, den wir erwarten, der weiß um uns. Und was mit uns los ist.

Neuigkeiten, Änderungen und mehr sind bis auf weiteres hier oben auf der Homepage.

 

Verabschiedung von Markus Pöhmerer im Kirchenvorstand

50 Jahre war Markus Pöhmerer Im Kirchenvorstand. 1/2 Jahrhundert. Und viele Jahre war er der Kirchenpfleger unserer Gemeinde. Das ist - übertragen - der Kämmerer, also der, der sich ums Geld kümmert.

In der Sitzung am 17.12.2020 wurde er formel verabschiedet. Und weil das in diesen Tagen real eine besondere Schwierigkeit ist, musste er sich auf seine alten Tage auch noch an eine Videokonferenz herantrauen. Erfolgreich, wie man sieht.

Zum Abschied haben wir virtuell angestoßen - der Sekt war aber real. Und Karin Heienbrock, unsere neue Kirchenpflegerin, bekam gleich mal einen Namensstempfel.

Die gottesdienstliche Verabschiedung von Markus Pöhmerer wollen wir sobald wieder möglich nachholen. Und wenn die Bilder unten auch nicht besonders gut sind - vielleicht merken Sie, dass es eine nette Runde war.

Unsere Gottesdienste im Internet und das Gottesdiensttelefon

Der technische Fortschritt ist inzwischen auch bei uns angekommen. Es gibt unsere Gottesdienste nun auch im Internet. Noch nicht alle, und noch klappt nicht alles, wie es soll. Darum bitte Nachsicht.

Danke auch an den Kirchenvorstand (denn die Ausstattung kostet Geld, und darüber entscheidet dieses Gremium) und die Beiden, die grade versuchen, die Übertragung "alltagstauglich" zu machen.

Wenn Sie schauen wollen, was es aktuell gibt, klicken Sie hier oder verwenden Sie folgende Adresse:

https://m.youtube.com/channel/UCD0CVeQZSg9hODT9EIzv24Q

 

Aber nicht jede bzw. jeder hat Internet. Und der Gemeindebrief ist vielleicht auch schon gelesen und im Altpapier. Oder es stellt sich die Frage: wie sieht es aus mit Gottesdiensten und Veranstaltungen in der Kirche?

Darum gibt es bis auf weiteres einen neuen Service. Ein Gottesdiensttelefon mit einer Ansage, was die nächste Zeit alles ist (oder ausfallen muss, oder sich ändert...).

Die Nummer ist:

08071/5259855.

 

Einladung für Euch Kinder: auf einem begehbaren Weg zur Krippe

Liebes Musicalkind!


Machst du dich mit uns auf den Weg zu einem besonderen Weihnachtsfest?

Gemeinsam wollen wir nachspüren, wie es Maria und Josef, den Hirten und den heiligen drei Königen auf dem Weg zur Krippe ging. Dieses Jahr haben wir auch mal Zeit darüber nachzudenken, was Weihnachten eigentlich für uns bedeutet.
Bei all dem soll für die Kinder in Wasserburg eine „Ausstellung“ oder „begehbarer Weg zur Krippe“  in der Kirche und um die Kirche herum entstehen. Auch ohne Musical können wir uns also wieder richtig kreativ austoben. Wir sind gespannt, welche Ideen ihr habt.

Im November schicken wir euch unser Programm und alle wichtigen Informationen nach Hause - per Mail, per Post und über den neu eingerichteten Youtubekanal der evangelischen Kirche. Wir hoffen sehr, dass wir uns im Dezember tatsächlich treffen dürfen

Machst du dich mit uns auf diesen besonderen Weg?
Dann schick bitte bis zum 6. November eine Mail an haasirene@web.de.
Darin sollte Folgendes stehen:
Name, Alter, Adresse, Festnetznummer und Handynummer (falls ihr Whatsapp nutzt).

Am Sonntag, den 3. Advent soll unsere „Ausstellung“ dann in einem feierlichen Gottesdienst für eure Familien eröffnet werden.

Ganz sicher wird es dieses Jahr anders, aber wir sind schon jetzt sicher, dass viele schöne Dinge entstehen werden und wir freuen uns sehr auf diesen spannenden Weg mit euch.

Herzliche Grüße, Gottes Segen für dich und deine Familie und bleibt gesund!
Dein Weihnachtsteam

 

Eine Leiter am Pfarrhaus... (mit Nachtrag)

... und das in Oberbayern. Da könnte man ja wer weiß was denken.

Aber vielleicht ist alles ja auch ganz anders? Am 31.10., abends im Gottesdienst zum Reformationsfest, gab's vielleicht die Antwort. Die neue Außenbeleuchtung ist - wenigstens zum Teil - fertig und montiert.

Und so sieht es aus: