Mr. Joy kommt am Freitag, 19.4.2024

Den Termin sollten Sie sich freihalten!

Wer bei Lifelake dabei war, kennt ihn Mr. Joy. Wo er auftritt, da ist was los bei jung und alt. Und nun kommt er am 19.4. zu uns nach Wasserburg in die Christuskirche.

Um 16 Uhr ist eine Vorstellung für Kinder (Eintritt 5 Euro), und um 19.30 Uhr die Abendvorstellung (Eintritt 10 Euro).

Schon jetzt: herzliche Einladung.

Ostern!

Wer wälzt uns den Stein von der Grabtüre weg? - die Frage deer 3 Frauen, die sich früh am Morgen aufgemacht haben, den toten Jesus nach der schnellen Beisetzung am Freitag noch herzurichten, zu salben. Weil der Sabbat Ruhetag ist, war das nicht mehr möglich.
Auf dem Weg fragen sie sich noch: Wer wälzt uns den Stein vor der Grabtüre weg? Die Steine vor den Felsengräbern konnten sehr groß und schwer sein.

Aber ihre Frage wird durch die Ereignisse überholt. Der Stein liegt nicht mehr vor dem Eingang zum Grab. Und das Grab ist leer.

Die Frage ist, wie diese Tatsache verstanden oder erfahren wird. Die Botschaft des Glaubens: Christ ist erstanden! Das Leben ist stärker als der Tod. Gottes Leben.

Und das Licht der Osterkerze will dies auch deutlich machen. Danke an unsere Jugend, die sie liebevoll gestaltet hat.

Motettengottesdienst am 10.3.2024 -- mit Nachtrag

Am 10.3. singen im Gottesdienst um 10 Uhr in unserer Wasserburger Christuskirche (Surauer Str. 3) die vereinigten Kirchenchöre von Ebersberg und Wasserburg unter der Leitung von Miguel Ercolino. Sie werden von einem Orchester begleitet. Gesungen werden die Motette BWV 118, diverse Choräle und Teile aus Kantate BWV 147.

Herzliche Einladung zum zuhören und mitfeiern

 

Nachtrag: der Gottesdienst ist auf youtube veröffentlicht. Und am Sonntag, 17.3. singen wir nochmal zusammen, in der Hl.-Geist-Kirche Ebersberg, Abt-Williram-Straße 90, Ebersberg.

Die Nummer auf deinem Unterarm - Lesung und Zeitzeugengesräch mit Dr. Eva Umlauf am 29.2.2024 um 18.30 Uhr - mit Nachtrag

Am Donnerstag, 29.2.2024 kommt Dr. Eva Umlauf zu uns nach Wasserburg. Sie ist Überlebende von Auschwitz. Die Lesung und das Gespräch beginnen schon um 18.30 Uhr im evang. Gemeindehaus, Surauer Str. 3.

Weitere Termine in unserer Reihe Shalom, Begegnung mit dem Judentum folgen.

 

Hier noch ein paar Eindrücke von dieser Veranstaltung, bei der das Gemeindehaus richtig voll war. Die Lesung erfolgte aus dem Buch Eva Umlauf mit Stefanie Oswalt. Die Nummer auf deinem Unterarm ist blau wie deine Augen. Verlag Hoffmann und Campe.

 

ReferentinIm SaalModeration

25.2.2024: 2 Jubiläen und eine Verabschiedung

Am 25.2. war viel los im Gottesdienst. Zum einen wurde unser Vikar, Jonathan Launhardt, verabschiedet. Er geht nach Dillingen. Und wir wollen ihn zu Ordination und Einführung am 17.3. besuchen. Alles Gute und Gottes Segen!

Und dann gab es gleich noch 2 Jubiläen zu feiern. Unsere Monika Rieger im Büro wurde für 40 Jahre Arbeit im Öffentlichen Dienst geehrt. Sie war vor der Zeit im Pfarramt in der Sparkasse.

Und Petra Weber wurde für 10 Jahre Organistinnendienst geehrt. Aber dazu gehört natürlich auch ihr Mann Andreas, der die Musik meist kräftig unterstützt.