Energiegeld

Mehrere Menschen aus unserer Gemeinde sind in letzter Zeit auf mich zugekommen und haben gesagt: „Das mit den 300 € Energiegeld, das ich vom Staat bekomme, ist ja schön, aber brauchen tue ich es nicht wirklich.“ Und auf der anderen Seite gibt es viele Menschen, die wirklich Sorgen haben, wie sie die Heizkostenabrechnung, den Strom und den nächsten Einkauf bezahlen sollen.

Wenn Sie helfen wollen, dass andere besser durch den Winter kommen, dann lassen Sie uns Ihre Spende zukommen. (Bankverbindung: DE71 7115 2680 0000 014852, Verwendungszweck: „Energiegeld“). Sie können sicher sein, dass Ihr Geld zu 100 Prozent anderen Menschen zu Gute kommen wird.
und wenn Sie Unterstützung brauchen, dann melden Sie sich bei uns.

Cordula Zellfelder

Baß - Bässer - Tenor: Der Kirchenchor probt wieder

Der Kirchenchor probt wieder.Unter "Termine" finden Sie die aktuellen Proben. Termin ist Dienstag um 19.30 Uhr im Gemeindehaus, Surauer Str. 3.

Wenn Sie Lust haben zum Singen - kommen Sie einfach vorbei. Und wenn Sie Lust haben, sich aber unsicher sind, kommen Sie auch einfach vorbei. Das gilt besonders für die Männerstimmen!

Gemeinsam statt einsam im Februar

Am Mittwoch, 8.2. gibt es wieder ein "Gemeinsam statt einsam - miteinander kochen und essen" im Gemeindehaus. .Es ab 11 Uhr los, wer nur zum Essen kommen will, für den heißt es um 12.15 Uhr "zu Tisch". Die Kosten werden wie immer umgelegt.

Anmeldung bitte bis Montag 6.2. um 12 Uhr im Pfarramt.

Guten Appetit!

Adventsandacht im Edlinger Krippnerhaus

2022-11-26 Krippnerhaus
Bildrechte 2022-11-26 Krippnerhaus

Die Freude war bei allen groß, dass die traditionelle Veranstaltung wieder im gewohnten Rahmen stattfinden konnte und gut besucht war. Pfarrer Holger Möller hielt die Andacht wobei er zu Beginn die Anzahl der Kinder hervorhob. Die musikalische Begleitung am Klavier übernahm Pfarrerin Cordula Zellfelder. Nach der Andacht saßen viele noch gemütlich an den weihnachtlich geschmückten Tische beisammen. Bei Punsch und Glühwein wurden die von Gemeindemitgliedern zubereiteten süßen und pikanten Leckereien verzehrt und dabei viele Gedanken ausgetauscht.

"Iss ein Stück Brot"

Die Geschichte von einem alten Bäcker in Paris stand im Mittelpunkt der Predigt von Pfrin Zellfelder. "Iss ein Stück Brot", das hat dieser alte Bäcker immer wieder zu den Leuten gesagt, die in den Laden kamen um Einzukaufen. Z.B. zu einem jungen Vater, der Angst um seine Tochter hatte. Sie war beim Radfahren gestürzt und lag nun im Krankenhaus. Gemeinsam ein Stück Brot essen - du bist nicht alleine! Oder zu einem älteren Vater, der stinksauer auf seinen Sohn war. Dieser hatte sich in den Laden geflüchtet, vor dem Zorn des Vater. "Hier wird niemand geschlagen", hatte der alte Bäcker gesagt.

Dr. Engl 50 Jahre Organist in Wasserburg

So oft kommt das nicht vor! Seit 1972 ist Dr. Engl als Organist in unserer Gemeinde tätig. Das ist Grund genug, sich bei ihm zu bedanken. Zum Gottesdienst am 31.7. kam auch Bezirkskantor Andreas Hellfritsch. Und spielte zum Schluß das Wunschstück von Dr. Engl: Choralvariationen von Bach über "An den Wassern Babylons".

Hier ein paar Bilder

Glückwünsche und Dank von Andreas HellfritschDankesurlundeEin Gruß von allen Organistinnen, überreicht von Annette TrachimowBlumen für Fr. Engl - sie hat oft auf ihren Mann verzichtetDankesworte