Archiv 2020

Aktion "hilfsbereit"

Ingo Hesse
Bildrechte: khr

In Ihrer Wohnung, Haus oder Garten müsste dringend etwas repariert oder verschönert werden? Sie selbst können es nicht, aber ein Handwerker kommt für so etwas auch nicht?
Ihr Fahrrad klappert und quietscht und das Licht will nicht leuchten? Sie wissen nicht, ob sich das Reparieren noch lohnt und wie es geht schon gar nicht?
Ein Behördengang steht an und Sie hätten dabei gerne Unterstützung? Ein Rezept müsste in der Apotheke eingelöst werden, aber Sie schaffen es nicht selbst? Sie sind krank und sollen sich schonen, aber der Kühlschrank ist leer?

+ + + Was gerade aktuell ist... (24.12. ohne Live-Gottesdienste, Lied der Innfische und Musikal-Kinder) + + +

2020-12-24 Gott hält keinen Mindesabstand
Bildrechte: pp

Lied der Innfische und Musikal-Kinder

Unsere Kinder haben sich auf den Weg gemacht. Mit einem Lied, vertont, geprobt, mit viel Arbeit zusammengeschnitten...

Hier ist der Link: https://youtu.be/Wq3AOQ_mAzs

 

Keine Präsenz-Gottesdienste an Heilig Abend in Wasserburg und Rott

Die Infektionszahlen steigen täglich, die der Sterbefälle auch. Als Kirchengemeinde wollen wir unsere Verantwortung wahrnehmen, die wir gegenüber den Menschen haben und mithelfen, Infektionen zu verhindern und Menschen zu schützen.

Daher feiern wir keine Präsenz-Gottesdienste an Heilig Abend, bieten aber eine Fülle an Möglichkeiten, diesen besonderen Tag zu gestalten:

•    Feiern Sie unsere Internet-Weihnachtsgottesdienste mit (link auf unserer Homepage: www.wasserburg-evangelisch.de: https://m.youtube.com/channel/UCD0CVeQZSg9hODT9EIzv24Q). Auch ein Gottesdienst für Familien ist dort zu finden. Daheim dürfen Sie sogar aus voller Kehle mitsingen.

•    Sie haben kein Internet? Holen Sie sich eine CD mit einer Weihnachtsandacht, gestaltet von Pfarrer Möller, Pfarrer Peischl und Pfarrerin Zellfelder aus der Kirche oder rufen Sie im Pfarramt an (08071/8690), dann schicken wir Ihnen eine zu. Diese Andacht gibt es auch zum Nachlesen. Wer will, kann sich die CD auch direkt anhören. Der Link wird bis Heilig 3 König funktionieren: https://hidrive.ionos.com/share/m-l.n0d43y.

•    Möchten Sie am 24.12. gerne einen Anruf aus Ihrer Gemeinde bekommen? Dann sagen Sie im Pfarramt Bescheid. (08071/8690)

•    Besuchen Sie unseren „Weg zur Krippe“ in und um die Kirche, er ist bis zum 6. Januar täglich zugänglich und für Alt und Jung sehr sehenswert.

•    Am Heiligabend um 22.00 Uhr werden überall im Land die Kirchenglocken läuten.

•    Auf den Seiten der Landeskirche finden Sie weitere Gottesdienste unter dem Link: https://www.bayern-evangelisch.de/

---

Das Bild vom letzten Taizé-Gebet unten mag daran erinnern, daß wir in unseren Gottesdiensten nun auch nicht mehr singen sollen. Abstand, möglichst wenig Kontakte... Das gilt auch für Kirchens. Damit nicht so ein Gottesdienst zum Hotspot wird, wenn wir dazu schon raus können...

3. Advent war die gottesdienstliche Verabschiedung von Markus Pöhmerer als Kirchenpfleger und 50 Jahre Kirchenvorsteher geplant. Dies wird auf unbestimmte Zeit verschoben. Der Gottesdienst wurde im Internet übertragen und ist noch zu sehen: hier ist der Link: https://m.youtube.com/channel/UCD0CVeQZSg9hODT9EIzv24Q

Und wenn Sie sich wundern, was an der Kirche schon wieder los ist (siehe Bild unten): am 3. Advent ging es los mit dem begehbaren Krippenweg in und um die Kirche. Die Innfische und Musikalkinder unter Begleitung von Irene Kränzlein, Martina Gimper, Natalie Rokyta-Bräu und Marianne Luther haben die letzten Wochen viel vorbereitet. Bis zum 6.1.2021 ist diese Aktion zu sehen. Wenn Du oder Sie kommen, bringen Sie bitte einen Stift mit. Und wer kein Smartphone mit QR-Code-Leser hat - die Lieder können auch anders angehört werden.

---

Eines sollten wir bei alledem nicht vergessen: der, den wir erwarten, der weiß um uns. Und was mit uns los ist.

Neuigkeiten, Änderungen und mehr sind bis auf weiteres hier oben auf der Homepage.

 

Hier geht´s zu unserem Adventskalender... (noch bis zum 6.1.2021)

... wenn Du oder Sie hier draufklicken, und danach auf den entsprechenden Tag. Aber das als kleiner Hinweis: vor dem richtigen Datum geht es natürlich nicht.

Der Adventskalender hat ein Fenster für Euch Kinder und eines für uns "große Kinder" - eine kleine Andacht von Cordula Zellfelder, Holger Möller oder Peter Peischl.

Und wer an der Kirche nur schauen will: Das "Fenster" am Pfarramt ist derzeit auch ein Adventskalender und die Krippe steht dieses Jahr im Glasgang - dafür ist ist die Kirche offen.

Verabschiedung von Markus Pöhmerer im Kirchenvorstand

50 Jahre war Markus Pöhmerer Im Kirchenvorstand. 1/2 Jahrhundert. Und viele Jahre war er der Kirchenpfleger unserer Gemeinde. Das ist - übertragen - der Kämmerer, also der, der sich ums Geld kümmert.

In der Sitzung am 17.12.2020 wurde er formel verabschiedet. Und weil das in diesen Tagen real eine besondere Schwierigkeit ist, musste er sich auf seine alten Tage auch noch an eine Videokonferenz herantrauen. Erfolgreich, wie man sieht.

Zum Abschied haben wir virtuell angestoßen - der Sekt war aber real. Und Karin Heienbrock, unsere neue Kirchenpflegerin, bekam gleich mal einen Namensstempfel.

Die gottesdienstliche Verabschiedung von Markus Pöhmerer wollen wir sobald wieder möglich nachholen. Und wenn die Bilder unten auch nicht besonders gut sind - vielleicht merken Sie, dass es eine nette Runde war.

Unsere Gottesdienste im Internet und das Gottesdiensttelefon

Der technische Fortschritt ist inzwischen auch bei uns angekommen. Es gibt unsere Gottesdienste nun auch im Internet. Noch nicht alle, und noch klappt nicht alles, wie es soll. Darum bitte Nachsicht.

Danke auch an den Kirchenvorstand (denn die Ausstattung kostet Geld, und darüber entscheidet dieses Gremium) und die Beiden, die grade versuchen, die Übertragung "alltagstauglich" zu machen.

Wenn Sie schauen wollen, was es aktuell gibt, klicken Sie hier oder verwenden Sie folgende Adresse:

https://m.youtube.com/channel/UCD0CVeQZSg9hODT9EIzv24Q

 

Aber nicht jede bzw. jeder hat Internet. Und der Gemeindebrief ist vielleicht auch schon gelesen und im Altpapier. Oder es stellt sich die Frage: wie sieht es aus mit Gottesdiensten und Veranstaltungen in der Kirche?

Darum gibt es bis auf weiteres einen neuen Service. Ein Gottesdiensttelefon mit einer Ansage, was die nächste Zeit alles ist (oder ausfallen muss, oder sich ändert...).

Die Nummer ist:

08071/5259855.

 

Ungeduldig, weil noch nicht Weihnachten ist? Vielleicht hilft unser Adventskalender

Wann ist endlich Weihnachten? Gerade, wenn jemand jung ist, sind die Tage bis Weihnachten manchmal unendlich lange.

Wir haben vielleicht eine kleine Unterstützung, dass die Zeit nicht ganz so lange wird. Ab dem 1. Dezember wird es hier auf der Homepage einen Adventskalender geben. Für die Kleinen und die Großen!

Für Euch Kinder was zum Ansehen, Basteln... Und für uns Große gibt es jeden Tag ab dem 1. Dezember ein kurzes geistliches Wort von Cordula Zellfelder, Holger Möller und Peter Peischl.

Und wenn Sie sich auf dem Bild wundern, wo auf einmal der Baum vor der Kirche herkommt: das ist dieses Jahr unser Weihnachtsbaum. Denn Heilig Abend - wir wollen vor der Kirche feiern. Mit Abstand und so. Und mit einem Baum...

Vergib uns unsere Schuld - Gottesdienst am Buß- und Bettag (mit Beichte und Abendmahl)

Herzliche Einladung zum Gottesdienst am Buß- und Bettag, den 18.11.2020 in der Christuskirche Wasserburg,Surauer Str. 3. Er beginnt um 19.00 Uhr. Für die Predigt kommt Christine Kölbl. Vielleicht kennen Sie sie vom Evangelischen Bildungswerk. Aber sie macht noch viel mehr, z.B. ist sie Trainerin an der TUM.

"Vergib uns unsere Schuld" - diese Bitte aus dem Vater uns steht über dem Gottesdienst.

Herzliche Einladung!

Beiträge für eine digitalen Adventskalender bis 15.11. gesucht

Es soll dieses Jahr einen digitalen Adventskalender geben. Dazu braucht es Beiträge von Euch Kindern und Jugendlichen. In Kurzfassung (aus dem Gemeindebrief, S. 19):

Und  auch  wenn  Weihnachten  momentan  noch    in    weiter    Ferne    liegt,    möchten    wir  hier  schon  jetzt  zu  einer  Mitmach-Aktion    aufrufen    und    einen    digitalen    Adventskalender   auf   unsere   Homepage   stellen. Willst du dabei sein? Dann schick...
• bis zum 15. November• eine Mail ans Pfarramt mit
• einem digitalen Beitrag, z.B. eine Bastel-idee,  ein  Video,  ein  Lied,  ein  Rätsel,  eine  selbst vorgelesene Geschichte oder etwas ganz anderes,
•  mit  deinem  Namen  und  Alter,  vielleicht  auch mit einem Foto von dir.
Oder gib deinen Beitrag auf einem Stick im Pfarramt  ab.  Ab  dem  1.  Dezember  öffnet  sich dann jeden Tag ein Türchen mit euren kreativen Ideen

 

Einladung für Euch Kinder: auf einem begehbaren Weg zur Krippe

Liebes Musicalkind!


Machst du dich mit uns auf den Weg zu einem besonderen Weihnachtsfest?

Gemeinsam wollen wir nachspüren, wie es Maria und Josef, den Hirten und den heiligen drei Königen auf dem Weg zur Krippe ging. Dieses Jahr haben wir auch mal Zeit darüber nachzudenken, was Weihnachten eigentlich für uns bedeutet.
Bei all dem soll für die Kinder in Wasserburg eine „Ausstellung“ oder „begehbarer Weg zur Krippe“  in der Kirche und um die Kirche herum entstehen. Auch ohne Musical können wir uns also wieder richtig kreativ austoben. Wir sind gespannt, welche Ideen ihr habt.

Im November schicken wir euch unser Programm und alle wichtigen Informationen nach Hause - per Mail, per Post und über den neu eingerichteten Youtubekanal der evangelischen Kirche. Wir hoffen sehr, dass wir uns im Dezember tatsächlich treffen dürfen

Machst du dich mit uns auf diesen besonderen Weg?
Dann schick bitte bis zum 6. November eine Mail an haasirene@web.de.
Darin sollte Folgendes stehen:
Name, Alter, Adresse, Festnetznummer und Handynummer (falls ihr Whatsapp nutzt).

Am Sonntag, den 3. Advent soll unsere „Ausstellung“ dann in einem feierlichen Gottesdienst für eure Familien eröffnet werden.

Ganz sicher wird es dieses Jahr anders, aber wir sind schon jetzt sicher, dass viele schöne Dinge entstehen werden und wir freuen uns sehr auf diesen spannenden Weg mit euch.

Herzliche Grüße, Gottes Segen für dich und deine Familie und bleibt gesund!
Dein Weihnachtsteam